Verfahrens­dokumentation nach GoBD

Verfahrens­­dokumentation nach GoBD

Ärgernis oder einzigartige Chance für innovative Steuerkanzleien?

Seit 2015 gibt es die GoBD und damit auch die Forderung nach der Erstellung einer Verfahrens­dokumentation. Erfahrungsgemäß haben sich die meisten Mandantenbetriebe mit diesem Thema in der Praxis noch nicht beschäftigt. Zusätzlich steht für viele Steuerkanzleien mangels einer praktikablen Lösung und mangels freier Zeit im Tagesgeschäft das Thema aktuell nicht im Fokus.

Was passiert jedoch bei der nächsten Betriebsprüfung?

  • Besteht womöglich die Gefahr einer Zuschätzung?

Bieten sich für mich als Steuerkanzlei sogar Chancen?

  • Kann die Verfahrensdokumentation für die Auswertung und Optimierung der Abläufe im Mandantenbetrieb vielleicht sogar nützlich sein?
  • Ist es vielleicht sogar möglich, sich als Steuerkanzlei bei seinen Mandanten neu zu positionieren und ein neues lukratives Geschäftsfeld aufzubauen?

Was beinhaltet eine Verfahrens­dokumentation?

Die GoBD verlangen, dass die Verfahrens­dokumentation den Inhalt, Aufbau, Ablauf  sowie die Ergebnisse der steuerrelevanten  Datenverarbeitungsverfahren vollständig  beschreiben soll. Dies betrifft sowohl den  Einsatz von Hard- als auch von Software,  inklusive aller Vor- und Nebensysteme, die  mit buchhaltungsrelevanten Daten in  Zusammenhang stehen. 

Diese und viele weitere Themen behandelt unser Whitepaper

Wer benötigt eine Verfahrensdokumentation?

Was sind die GoBD?

Was passiert bei fehlender Verfahrensdokumentation?

Was ist ein Internes Kontrollsystem (IKS)?

Laden Sie sich das Whitepaper zur Verfahrens­dokumentation nach GoBD herunter!

Die smarte Lösung zur Erstellung von Verfahrens­dokumentationen

Die cloudbasierte smartdocu® Verfahrens­dokumentation ist so konzipiert, dass die Erstellung von Verfahrens­dokumentationen einfach und schnell von der Hand geht. Viele nützliche Funktionen erleichtern die gemeinsame Erstellung von Verfahrens­dokumentationen zusammen mit Ihren Mandanten. Sofort einsatzbereit, ohne Installation und ohne lästige Vorerfassung von Daten. 

Der Anwender wird mittels eines „intelligenten“ Fragebogens durch die erforderlichen Bereiche der GoBD geführt und die Verfahrens­dokumentation erstellt sich automatisiert im Hintergrund. 

Wo bekommen Sie Unterstützung?

Unsere spezialisierten Berater der smartdocu Consulting GmbH unterstützen Ihre Mandanten (gern mit Ihnen gemeinsam) bei der Erstellung einer Verfahrens­dokumentation auf Basis der Lösung smartdocu®.

Nutzen Sie unsere Spezialisten auch, um sich viele nützliche Informationen rund um den Aufbau des neuen Geschäftsfelds „Digitalisierungsberatung“ für Ihre Kanzlei zu holen!

Weitere smarte Module von smartdocu®

ESt-Vorerfassung

Der intelligente Fragebogen führt den Mandanten durch die für ihn relevanten Bereiche seiner Einkommen­steuererklärung, so dass keine Belege oder Angaben vergessen werden können.

Digitale Notfallakte

Die digitale Notfallakte von smartdocu® sammelt alle wesentlichen Informationen, Dokumente sowie Verträge an einem sicheren Ort und unterstützt im Notfall einfach und ohne langes Suchen.

Whitepaper

Verfahrens­dokumentation nach GoBD

19 Seiten voller Insights